Schreiben und Verantwortung

Eines möchte ich gleich vorwegsagen: Mir ist natürlich völlig bewusst, dass es legitim ist, zu Schreiben und zu unterhalten und dass dies seit Jahrhunderten der wertvolle Hauptzweck vieler Romane und Theaterstücke ist. Selbst Klassiker, die wir heute eher als dröge empfinden, wie zum Beispiel Richardsons Briefroman „Pamela“ hatte einst den Zweck Menschen zu unterhalten. Und … Schreiben und Verantwortung weiterlesen

Winter is leaving

Der Titel des Posts soll nicht nur eine Anspielung auf "Game of Thrones" sein, obwohl die letzte Staffel gerade angelaufen ist. Angeblich war gestern auch der letzte wirklich kalte Tag hier in Deutschland und ich muss sagen ich hoffe, dass es stimmt. Der Winter ist eigentlich eine Jahreszeit, die ich mag, aber mir ist auch … Winter is leaving weiterlesen

Mein Kreatief

Eigentlich musste es ja so kommen, dass ich nach so einer langen Phase, in der mir das Schreiben so leicht von der Hand ging mal wieder in eine Phase eintrete, in der es mir absolut nicht gelingen will. Ich denke ich weiß ziemlich genau, woran es liegt. Zunächst einmal hat mich die Realität mal wieder … Mein Kreatief weiterlesen

Geschichten zu Ende bringen

Wie in meinem letzten post bereits beschrieben, ist es für mich meist kein Problem, einen Einfall für eine neue Geschichte zu haben. Wenn mir ein Einfall besonders gut gefällt, freue ich mich auch immer sehr darauf, mit der Geschichte anzufangen und kann es dann oft kaum abwarten, bis ich meine anderen Geschichten zu Ende gebracht … Geschichten zu Ende bringen weiterlesen

Jeder Einfall zählt

Eine ganz wichtige Sache, die ich in der zeit in der ich schreibe gelernt habe ist, dass jeder Einfall den man hat einen irgendwann weiterbringen kann. Ganz oft passt das, was einem gerade so in den Kopf kommt nicht zu einer Geschichte, an der man gerade schreibt, aber das heißt auf keinen Fall, dass man … Jeder Einfall zählt weiterlesen

Warum schreibe ich so schlecht?

Es ist schon ein sehr deprimierendes Gefühl, wenn man das, was man eigentlich in seinen Geschichten darstellen möchte nicht ausdrücken kann. Manchmal geht es mir so, dass ich einen Ort oder auch eine Art von Gefühl ganz genau im Kopf habe, es regelrecht selbst empfinde oder vor mir sehe. Und dennoch gelingt es mir nicht, … Warum schreibe ich so schlecht? weiterlesen

Unter Druck

Seit einer Weile probiere ich ja für mich aus wie es sich anfühlt unter Druck zu schreiben. Das Schreiben ist mein Hobby und bisher habe ich es immer so gehandhabt, dass ich einfach geschrieben habe, wenn ich Lust darauf hatte. Meistens ist es zwar so, dass ich eine Geschichte möglichst schnell fertigbekommen möchte, wenn ich … Unter Druck weiterlesen

Schreib oder stirb

Vor einer Weile habe ich ja einen Eintrag dazu verfasst, welche Schreibtipps mich bisher wirklich weitergebracht haben. Was ich dabei aber auch nicht unerwähnt lassen möchte ist die Tatsache, dass es dabei auch ein paar Tipps gab, die mir tatsächlich den Spaß am Schreiben fast eher verleidet haben. Damit das wirklich passiert, bräuchte es wohl … Schreib oder stirb weiterlesen

Die Faszination des Gegenspielers

Ohne Zweifel ist in den allermeisten Geschichten die Rolle des Antagonisten fast genauso wichtig, wie die des Helden oder der Heldin. Ganz klar, denn eine Geschichte lebt nun mal von Spannung und wie sollte diese entstehen, wenn es nichts gibt, gegen das die Protagonistin sich zu Wehr setzen muss, das dem Hauptcharakter immer wieder Steine … Die Faszination des Gegenspielers weiterlesen

Schreib weiter: Die für mich besten Schreibtipps

Über die Jahre hinweg, in denen ich mich schon mit dem Thema schreiben beschäftige, habe ich natürlich auch einige Tipps bekommen, die für mich unheimlich wertvoll waren. Sei es durch das Lesen von Schreibratgebern, im Gespräch mit Autoren oder durch den Austausch im Internet, auf blogs oder instagram. Wie bei allen anderen Dingen auch ist … Schreib weiter: Die für mich besten Schreibtipps weiterlesen