Writing Update September 2020

All in all August has been a great month for writing. It wasn’t that hot anymore and there was rain and thunderstorms, which always inspires me. I have finally decided to publish “Der dreizehnte Prinz” and I have also found a cover designer that I absolutely love and whose covers are very much what I’ve … Continue reading Writing Update September 2020

Taking Time

Time management is something I’m constantly struggling with. That is probably the case for most writers who have another job as well or are moms and dads. Despite having a job I like and a family, I see writing as one of the most important things in my life and there is a reason for … Continue reading Taking Time

Corona Blues

Ich will es gar nicht abstreiten, dass ich es im Augenblick auch öfter habe: dieses Gefühl von Lethargie und Hilflosigkeit, das einen angesichts der momentanen Situation wirklich leicht überkommt. Ich vermisse es mittlerweile, meine Familie und meine Freunde zu sehen und auch wenn ich generell eher introvertiert bin und nicht ständig Unterhaltung brauche, fehlt es … Continue reading Corona Blues

Ein Blick voraus

Auch wenn gute Vorsätze ja bekanntlich überschätzt werden, ist für mich ein Jahreswechsel immer eine gute Gelegenheit über die eigenen Prioritäten zu reflektieren und darüber nachzudenken, was man im nächsten Jahr verändern oder erreichen möchte. Natürlich bietet sich im Grunde genommen jeder andere Zeitpunkt im Jahr genauso dafür an, aber bei mir ist es so, … Continue reading Ein Blick voraus

Der größte Fehler

Ich glaube der größte Fehler, den man beim Schreiben machen kann ist, wenn man für Andere schreibt und nicht für sich selbst. Also wenn man mehr darüber nachdenkt was Andere vielleicht gerne lesen möchten, als die Geschichte aufzuschreiben, die man in sich trägt. Natürlich habe ich da auch wieder leicht reden, da ich Hobby-Autor bin … Continue reading Der größte Fehler

Geschichten zu Ende bringen

Wie in meinem letzten post bereits beschrieben, ist es für mich meist kein Problem, einen Einfall für eine neue Geschichte zu haben. Wenn mir ein Einfall besonders gut gefällt, freue ich mich auch immer sehr darauf, mit der Geschichte anzufangen und kann es dann oft kaum abwarten, bis ich meine anderen Geschichten zu Ende gebracht … Continue reading Geschichten zu Ende bringen

Warum schreibe ich so schlecht?

Es ist schon ein sehr deprimierendes Gefühl, wenn man das, was man eigentlich in seinen Geschichten darstellen möchte nicht ausdrücken kann. Manchmal geht es mir so, dass ich einen Ort oder auch eine Art von Gefühl ganz genau im Kopf habe, es regelrecht selbst empfinde oder vor mir sehe. Und dennoch gelingt es mir nicht, … Continue reading Warum schreibe ich so schlecht?